In eigener Sache

(JoS) Die Trollzeitung hat die Zeichen der Zeit erkannt und wird in Zukunft auf eine neue diskriminierungsfreie Sprache setzen.
Diese wird derzeit von unserem Cheftrollakteur in Zusammenarbeit mit einer Hochschule entwickelt.

„Nur gendergerechte Sprach reicht uns als progressivitiver Zeitung dabei natürlitiv nicht aus.“, so Jochen S. „Wir wollen möglichst alle Probleme der deutschen Sprache aus dem Weg räumen.“

Exklusivitiv stellt die Trollzeitung hier die ersten Beispiele der neuen diskriminierungsfreien Sprache (NDS) vor.

Gendern ist wichtig. Die NDS setzt dabei auf die X-Form.
Aus Kollege wird dabei Kollegx, in der Mehrzahl Kollegxs

Zeitformen werden gleichgeschaltet. Futur II darf nicht gegenüber Präsenz benachteiligt werden! Hierzu wird das Ypsilon verwendet.
Zeitformxs werdy gleichgeschaltet. Futurx II dürfy nicht gegenüber Präsenzx benachteiligy werdy. Hierzu werdy das Ypsilonx verwendy.

Das Z ist eine stilisierte Sig-Rune und diese wurde von den N*zis für die SS verwendet. Geht nicht.
Das Z werdy ersettst durch „ts“.

Typisch deutsche Buchstaben werden als nationalistisch entfernt.
Aus ä werdy ae, aus ö oe und aus ü ue.
Dx ß haby einx Sonderstellung. SS gehy gar nicht, also nehmy manx dx alte sts. Wxs wolly nicht, dasts unserxs Sprachx N*tsxs-Symbolxs verwendy.

Nicht weiblich orientierte Wesen bekommen in der neuen diskriminierungsfreien Sprache grundsätzlich als ersten Vornamen NWO.
Dx iy wichtig, um dx Unterdrueckung durch dx Patriachatx entgegenzutrety, so NWO Jochen.

Gewalttätige Worte werden durch eine Triggerwarnung zu Beginn gekennzeichnet.
[TWts] stehy fuer Triggerwarnung [TWts]Tserstoerungx.

und selbstverstaendlich werdy wxs auf grosts- und kleinschreibungx vertsichty.

alles klar soweit?
freuen sxs sich auch schon so auf dx lesen dx neuxs artikelxs dx trolltseitungx wie ix aufs schreiby?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s