Frei statt Bayern

(JoS) Die Trollzeitung führte ein exklusivitives Interview mit dem unbekannten Freiheitskämpfer DaK1lla.

Troll: Herr Killa…
DaK1lla: Nennen sie mich Che.
Troll: Wieso Che?
DaK1lla: In Anlehnung an den großen Piraten-Chef Che Guevara, nenne ich mich jetzt Che DeKilla. Eine hommage an diesen großen Kämpfer für ein Bedingungsloses Grundeinkommen.
Troll: Also gut – Che. Was ist Ihr Anliegen? Für oder gegen was kämpfen Sie?
Che: Nun, natürlich kämpfe ich gegen den ungezügelten Raubtier-Imperialismus der US-amerikanischen Aggressoren. Gerade wir Franggen leiden besonders darunter.
Troll: Franken leidet unter dem Imperialismus der USA?
Che: Aber natürlich! Sehen Sie sich doch nur einmal die jetzige Situation an. Divide et impera. Wir Franggen wurden zerschlagen und willkürlich verschiedenen Bundesländern zugeteilt.
Troll: Aber das hat doch weniger mit den Amerikanern…
Che: Babberlababb! Natürlich ist das ein Komplott der US-Imperialisten. Selbst in unserem Kernland nördlich von Bayern versucht man einen Keil zwischen uns zu treiben. Ober-, Mittel-, Unter-, Rechts-, Links-, Hoch-, Tief-Franggen. Wo soll das noch enden? Ganz zu schweigen von der völkerrechtswidrigen Trennung unserer Exklaven in Württemberg und Thüringen vom fränggischen Kernland! Ich bitte Sie!
Troll: Ok, wenn man es so sieht. Aber das alles liegt doch in der relativ freien Bundesrepublik Deutschland. Hier kann man sich frei bewegen und auch zu seinen Wurzeln stehen. Was genau bezwecken Sie also mit ihrem Freiheitskampf?
Che: Nunja… Wenn ich so ganz ehrlich bin… Also! Der große Che Guevara hat immerhin erreicht, daß Cuba Libre heutzutage weltweit getrunken wird. Wir brauchen also mindestens ein Frangga Libre! Vielleicht mit Weißbier statt Rum…
Troll: Wir bedanggen uns für dieses Gespräch.
Trottel: Frei statt Bayern!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s