Der Nati macht den Wulff

(DaK) Der Landesvorstandskandidat und gescheiterte Kandidat für das Bundesschatzmeisteramt hat eine neue Startegie entwickelt, ganz nach dem Rat seines Anwalt.

Hr. Bienia hat heute auf den Anrufbeantworter (auch Mumble genannt) der Redaktion der Trollzeitung gesprochen. Hier hat er das höchstprofessionelle journalistische Vorgehen des Cheftrollakteurs Schmidberger angeprangert und zudem noch viel #mimimi gemacht.

Zudem hat er mit rechtlichen Schritten gedroht. Sein Anwalt, ein gewisser Hr. Wulff, war zu einer Stellungnahme nicht bereit. Recherchen ergaben, dass auch sein Anwalt Dreck am Stecken hat. Auch dieser hat schon mit der gleichen Taktik bei den Kollegen der BLÖD einen gescheiterten Versuch hinter sich.

Bei den ähnlichen Strategien fragt man sich natürlich, ob nicht auch Bienia Übernachtungen bei Freunden oder ähnliches aufzuweisen hat. Oder ob er überhaupt Freunde hat.

Die Trollzeitung wird auf jeden Fall weiter ganz gewohnt insubordinativ recherchieren…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s