Cheftrollakteur erwägt CDU-Verbot

(JoS) Die Rufe nach einem Verbot der Union mehren sich. Jetzt hält auch der Cheftrollakteur der Trollzeitung ein Verbot für denkbar – knüpft es allerdings an Bedingungen.

Cheftrollakteur der Trollzeitung J.Schmidberger Quelle: Internet

Der Cheftrollakteur der Trollzeitung J. Schmidberger hält ein Verbotsverfahren gegen die Union für denkbar. Zwar sei es überzogen, derzeit nach einem Verbot zu rufen, wie dies CSU-Generalsekretär Alexander Dobrindt getan hat, sagte er der Trollzeitung in Ulm. Doch die Situation würde sich ändern, sollten sich der baden-württembergische Fraktionschef Peter Hauk und Vertreter der n*zistischen Plattform in der Führung durchsetzen und die politischen Forderungen entsprechend ausgerichtet werden.

„Dann muss man darüber nachdenken, ob dann nicht ein Verbot unter Umständen infrage kommt.“ Es wäre richtig, dass die CDU vom Verfassungsschutz beobachtet werde, sagte Schmidberger. Das Landesamt für Verfassungsschutz sollte mitteilen, dass die Union in Baden-Württemberg unter Einsatz nachrichtendienstlicher Mittel beobachtet werde sollte.

Es sei unbestritten, dass die Union verfassungsfeindliche Ansätze habe. „Sie hat das alte Gewand der NSDAP nicht komplett abgelegt“, sagte der Trollakteur. „Deshalb ist nicht jeder Unionler ein Verfassungsfeind, aber es gibt welche darunter und auch solche in verantwortlicher Position.“

Schmidberger forderte, dass Extremismus von Rechts genauso behandelt wird wie jener von Links. „Ich wehre mich nur dagegen, dass wir bei der Linken zurecht ein sehr stringentes Handeln einfordern und andererseits bei extremistischen Tendenzen von Rechts relativ blind sind, nur deshalb, weil sich die Rechten in letzter Zeit hoffähig gemacht haben.“

 

Zum Handelsblatt

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s