Piratenpartei plant Presseoffensive

(JoS) Aus gewöhnlich gut destruktuierten Quellen erfuhr die Trollzeitung davon, daß sich die geballte Pressekompetenz der Piratenpartei Baden-Württemberg in einer Hütte im Nirgendwo treffen wird, um das weitere Spammen der Medien zu besprechen.

Die Trollzeitung als führende Zeitung des praeservativen Journalismus ist natürlich sehr gespannt, was aus der Kinderspielecke der Politik da auf uns zukommen wird.

Der polemische Geschäftsführer der Piraten hat dieses Treffen in einer Hütte ohne Strom organisiert. Zum Kacken muß man in einen Bretterverschlag im Freien. Viel schlimmer dürfte es aber für die Schmierfinken sein, daß sie keine Chance haben, ihr Smartphone zu laden, oder gar in dieses Internetz zu gehen.

Das Nichtvorhandensein von fließendem Wasser dürfte hingegen leichter zu verschmerzen sein – echte Piraten waschen sich eh nie. Und stinken.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s